Garten im Herbst

Ausführung:

  • März 2016

Arbeiten:

  • Komplette Umgestaltung inklusive Pflasterarbeiten, Staudenpflanzung, Trockenmauer, Metallarbeiten, Sichtschutz

Materialien:

  • Terrasse und Trittplatten aus Arcadia Vivanto Betonplatten in 60×30 cm,  Firma Metten
  • Hof und Wege aus Betonpflaster Castello in der Farbe Arktis in 21×14 cm, Firma Niemeyer
  • Wasserspiel in Würfelform (50x50x50 cm) aus Granit anthrazit
  • Trockenmauer als unregelmäßiges Schichtenmauerwerk aus Ueffelner Quarzit-Bruchsteinen
  • Sitzsteine aus gleichem Material mit Eichenholzbrettern
  • Unterbrechung der Mauern und Sichtschutz mit Cortenstahl
  • Sichtschutz durch Rhombuszaun in 180×180 cm aus sibirischer Lärche

Bepflanzung:

  • Viele Highlights, besonders im Herbst, als Ergänzung zu den rostfarbenen Cortenstahl-Elementen
  • Apfel-Spaliere in der Sorte ‚Elster‘ als Sichtschutz zum Hof zwischen den Sichtschutz-Elementen
  • Diverse Gräser, unter anderem das auffällige Blutgras „Red Baron“
  • Weiße Hortensien und pinker Sonnenhut

Planung:

  • Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitekt Sebastian Hilmer, zusammen mit Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitekt Milen Chervenkov